Anzeige:

Juni 1913: Der Bernburger Kaufmann Georg Klaffehn kehrt von einer traumhaften Sommerreise durch Norwegens Fjorde zurück in seine Heimatstadt. 14 Tage unbeschwertes Lebensglück liegen hinter ihm. Eine Reise auf dem Vergnügungsdampfer „Meteor“. So etwas kann sich nur der Adel und das wohlhabende Bürgertum leisten. Abgesehen vom Urlaub fehlte Arbeitern und vielfach auch den Angestellten schlicht das Geld für solch eine Reise. Die Anfänge des Tourismus waren exklusiv und teuer.

Klaffehn hat die Eindrücke der Reise und der illustren Schiffsgesellschaft in einem Tagebuch festgehalten. Aus den handschriftlichen Aufzeichnungen, die erst jetzt wieder zum Vorschein kamen, ist ein nett bebildertes Büchlein entstanden. Leichte Unterhaltung auf hohem Niveau: Historiker Dr. Stefan Wolter führt in die Reise ein - unterhaltsam und informativ. Der Leser fühlt sich  auf das „Traumschiff“ vergangener Tage versetzt. Er gerät in den Sog der sprachlichen Begeisterungs- und Empfindsamkeit früherer Tage. Und er erhält ein  abgerundetes Bild von der Entwicklung des Massentourismus durch den technischen und sozialen Fortschritt.

Gesichert ist ein Dokument im Kolorit eines untergegangenen Systems. Wie all seine Zeitgenossen reiste Georg Klaffehn auf den Spuren des deutschen Kaisers. Alljährlich schipperte dieser auf seiner Yacht „Hohenzollern“ durchs „Nordland“  – „eine Seltsamkeit in all seiner Pracht“, wie ein Zeitgenosse schwärmte. Nur ein Jahr später setzte der 1. Weltkrieg diesen illustren Reisen ein Ende.

Stefan Wolter (Hg): Kreuzfahrt vor dem Krieg.

Mit dem Vernügungsdampfer „Meteor“ nach Norwegen – 1913.

ISBN 978-95486-163-7

125 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 9.80 Euro

Termine & Infos!

Aktuelle Termine

04.12.2017, 19.00 Uhr: Knausgård übersetzen“ - Gespräch mit dem Übersetzer Paul Berf in der Bibliothek des Skandinavistischen Seminars, Universität Bonn

17.12.2017 (3. Advent), 11.00 Uhr:  traditionelles Julebord in Bad Breisig

...alle Termine der DNG-Bonn



Veranstaltungen Dritter

z.Zt. keine Hinweise !

Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)
Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)
Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)v
Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)

...alle Veranstaltungen

Nach oben!