05.06.2019, 17 Uhr: Literatur-Gespräch mit der Übersetzerin Ebba D. Drolshagen (die auch die „Gebrauchsanweisung für Norwegen“ veröffentlicht hat) und mit der Leiterin des Verlages Oktober, Ingeri Engelstad (sie ist auch die Verlegerin von Linn Ullmann, Karl Ove Knausgård und Per Pettersson), – übers Übersetzen und über den norwegischen und den deutschen Buchmarkt. Der Eintritt ist frei.
Ort: Bibliothek der Skandinavistischen Abteilung der Universität Bonn.

05.06.2019, 19.30 Uhr: die norwegische Schriftstellerin Mona Høvring stellt ihren Roman „Was helfen könnte“ vor. Høvring hat in ihrer Heimat gerade den renommierten Kritikerpreis für ihren jüngsten Roman erhalten, der voraussichtlich noch im Herbst auf Deutsch erscheinen wird (Der Roman trägt den nicht ganz kurzen Titel Fordi Venus passerte en alpefiol den dagen jeg blei født.)
Lesung und Gespräch finden in der Buchhandlung Jost, Bonn-Kessenich, Haussdorffstraße 160 statt (erreichbar mit den Straßenbahnlinien 61/62).
Der ermäßigte Eintritt beträgt für Mitglieder der DNG 6,00 EUR.

06.06.2019, 19 Uhr: Vortrag der norwegische Literaturwissenschaftlerin Sissel Furuseth (Universität Oslo) über „Håpets betydning i norsk klimafiksjon (Die Bedeutung der Hoffnung in norwegischer Klimaliteratur)“ in norwegischer Sprache.
anschließend Gespräch mit Übersetzung.
Ort: Bibliothek der Skandinavistischen Abteilung der Universität Bonn.

25.06.2019, 19 Uhr: Vortrag von Prof. Hanne Østhus (Oslo/Bonn) über Arbeit und Volksleben in Norwegen im 17. und 18. Jahrhundert.
Ort: Bibliothek der Skandinavistischen Abteilung der Universität Bonn.

Die vorgenannten Lesungen und Vorträge finden in Kooperation mit dem Literaturhaus Bonn e.V. statt.

29.06.2019, 14 Uhr: Familien-Ausflug der DNG. Fahrt mit der Kasbachtalbahn von Linz nach Kalenborn mit anschließender Wanderung zur Brauerei Steffens (ca. 1 Stunde).

****