Anzeige:

Noch ein Tipp für laue Sommerabende:

Bunter Salatteller mit Rote Bete Chips und gebratenem Dörrfleisch

Stellen Sie sich diesen Salat zusammen, wie Sie ihn gerne mögen. Pro Person rechnen sie 4-5 wirklich dünne Scheiben gekochte Rote Bete und ebenso viele dünn geschnittene Dörrfleischscheiben. Sie können alles zeitig am Tag herstellen, den Salat wie gewohnt machen, Dressing ebenso und alles kühl aufbewahren. Für den Dressing folgenden Tipp: rühren Sie in Ihren gewohnten Dressing doch mal einen Teelöffel Orange-Feigensenf, das ergibt einen milden Touch. Stellen Sie einen schmalen hohen Topf gefüllt mit Öl auf die Platte und lassen Sie das Fett heiß werden, ca.170°. Die Rote Bete Scheiben auf Papier trocknen, sonst spritzt das Öl zu sehr, dann die Rote Bete Scheiben vorsichtig ins heiße Öl geben und backen, nicht zusammenkleben lassen! Fertig sind die Chips, wenn sie sich am Rand wellen und gut dunkel sind. Mit einer Gemüsekelle raus nehmen und auf Papier zum Trocknen legen. Mit den Speckscheiben gehen Sie gleich vor, nur diese brauchen weniger Zeit zum Backen, sie rollen sich zusammen und werden knusprig. Ebenfalls auf Papier zum Trocknen geben. Am Abend dann den Salat auf den Teller geben, am besten einen weißen, wegen der Farbkombination, die Rote Bete Chips auf den Rand und die Speckscheiben oben auf den Salat legen. Die Gourmet Variation von diesem Salat ist, wenn Sie noch pro Person 3 Gambas (Riesengarnelen) mit der Schale in Knoblauchbutter braten. Dazu ein leckeres, kräftiges Brot. Guten Appetit und schönen Sommer!

Ihr Küchenchef Werner Birkenheier

Termine & Infos!

Aktuelle Termine

z.Zt. keine Hinweise !

...alle Termine der DNG-Bonn



Veranstaltungen Dritter

z.Zt. keine Hinweise !

Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)
Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)
Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)v
Pervez Mody „…ein sprühender Virtuose mit Gefühl und Gespür, der lodert in der Musik…“ (BZ)

...alle Veranstaltungen

Nach oben!